Wir sind ein qualifiziertes Team aus Historikern und Germanisten mit langjähriger Praxis in fachhistorischer Arbeit. Wir haben Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit tschechischen und deutschen Institutionen, Gedenkstätten und Medien wie auch in der Übersetzung historischer Texte.

Mgr. Pavla Plachá (1976)
Studium der Geschichte und Germanistik an der Philospohischen Fakultät der Karlsuniversität Prag; Spezialisierung auf moderne tschechische Geschichte, insbesondere die Geschichte des Zweiten Weltkriegs. Tätigkeit im Büro für die Entschädigung von NS-Opfern des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds. Langfristige Zusammenarbeit mit tschechischen und deutschen Forschungsstellen.avatar

Mgr. Věra Zemanová (1974)Věra Zemanová
Studium der Geschichte und Germanistik an der J.E.Purkyně-Universität in Ústí nad Labem / Aussig. Tätigkeit als Geschäftsführerin der Stiftung Theresienstadt; Zusammenarbeit mit verschiedenen deutschen und tschechischen Bildungs- und Forschungseinrichtungen und Verbänden. Mitglied des Stiftungsrates der Hans-Krása-Stiftung. Tätigkeit im Büro für die Entschädigung von NS-Opfern des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds. Mehrere Stipendienaufenthalte in Deutschland.

PhDr. Jiří Plachý, PhD. (1975)Jiří Plachý
Studium der Geschichte mit Spezialisierung auf Ost- und Südosteuropa an der Karlsuniversität Prag; Abschluss 1999. Hauptarbeitsgebiet ist die Geschichte des Widerstandes gegen den kommunistischen und nationalsozialistischen Totalitarismus. Publikation mehrerer Monografien und einer Reihe von Studien zu diesem Themenbereich. Jiří Plachý ist als wissenschftlicher Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Institut der Tschechischen Armee und an der Philospohischen Fakultät der Karlsuniversität Prag tätig.